Haus Kress

Das Haus in der Dornbirner Eisplatzgasse wurde Innen zuvor schon modernisiert und eine Dämmung
 sowie teilweise auch eine Dampfsperre angebracht. Diese wurde aber nicht an die Bauteile 
angeschlossen. Außen wollten die Bauherren möglichst keine erkennbare Veränderung. 
In der Ausführung wurde die fehlende Dämmung ergänzt, sowie eine zusätzliche Dämmung über die 
gesamte Dachfläche gelegt. Eine winddichte Membrane über der Dämmung soll Konvektionsfeuchte 
verhindern. Diese wurde mit einem Weichfaserplattenunterdach überdämmt.

Unsere Leistung: Abtragen der alten Eindeckung und Lattung. Ausführen der Wärmedämmverbesserung des Weichfaserplatten Unterdachs und der Holzarbeiten.
 Eindeckung mit anthrazitfarbenen Biberschwanzziegel und verlegen der Baueternitplatten 
an den seitlichen Dachabschlüssen.